Platz zwei im Visier

Am 2. und 3. April gehen in Obertilliach die letzten Langlaufrennen des diesjährigen Winters in Szene. Damit endet auch für Langläufer und Biathleten des Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) die Wettkampfsaison 2010/11.

Ursprünglich wären die letzten Rennen der Saison in Seefeld ausgetragen worden, die Witterung machte allerdings eine Verlegung nach Osttirol notwendig. Der letzte Austriacup 2010/11 ist zugleich österreichische Meisterschaft im Massenstart Einzel und Staffel. Die Herren bestreiten ihre Rennen über 30 km, die Damen über 15 km in der freien Technik. „Christoph Nöckler und Julia Hillebrand werden die Österreichischen Biathlonmeisterschaften (auch letzte Tirol Cup Biathlon-Bewerbe) am Donnerstag, Samstag und Sonntag bestreiten. Im Langlauf-Austriacup stehen sie uns also leider nicht zur Verfügung“, so Trainer Toni Ehrensperger, der mit etwa 20 Athleten nach Obertilliach anreisen wird. „Auf jeden Fall wollen wir versuchen, Platz zwei in der Vereins-Gesamtwertung zu verteidigen.“

  • In Obertilliach wollen die K.S.C. Langläufer Rang zwei in der Austriacup Vereinswertung festigen.