Präsidenten der Vierschanzentournee in Kitzbühel

Die Präsidenten der jeweiligen vier Veranstaltungsorte der Tournee trafen sich am 9. und 10. Juni zu einer Tagung in Kitzbühel.

Am Programm stand dabei natürlich ein Besuch des Starthauses am Hahnenkamm. KSC-Gruppenbetreuer Peter Feeg konnte dabei von einigen Daten und Fakten rund um die Hahnenkamm-Rennen berichten, KSC-Präsident Michael Huber ergänzte mit Details, insbesondere auch zur reichlichen Sprunggeschichte in Kitzbühel. Ein geselliger Teil mit interessanten Einzelgesprächen beschloss diesen Tag am Hahnenkamm. Der KSC wünscht gute Sommervorbereitung für die Tournee 2017/18.

 


  • Präsidenten der Vierschanzentournee in Kitzbühel