Schwammerl-Zeit auf der Starthütte

Es ist wieder soweit – die Starthütte am Hahnenkamm öffnet ihre Pforten für die Mitglieder des Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.). Zum Auftakt des kulinarischen Sommers gibt es auf 1.665 m Seehöhe Mittagsgerichte aus und mit Schwammerln.

Schlägt man im Duden nach, um der genauen Bedeutung des Wortes „Schwammerl“ auf den Grund zu gehen, dann ist von einer  „blatt- und blütenlosen Pflanze“ die Rede, die „meist aus einem Stiel und einem flachen oder kugel- bis kegelförmigen Hut besteht.“ Soweit die Beschreibung laut Lexikon. Um vieles einfacher erklärt der Volksmund dieses Wort. Damit sind einfach Speisepilze wie Steinpilz, Herrenpilz, oder Eierschwammerln gemeint, manche sagen auch Pfifferlinge zu ihnen. Auf moosigem Untergrund und in der Nähe von Bäumen wachsen sie am liebsten – ein Wechselspiel aus Sonnenschein und Regen begünstigt ihr Wachstum und erhöht damit die Chance auf das berühmte Schwammerlgulasch und andere Köstlichkeiten.

Man darf schon jetzt gespannt sein, wie die Pilze aus heimischen Wäldern, den  K.S.C. Mitgliedern beim „Treffpunkt auf der Starthütte“ am Sonntag, 24. Juli 2011 ab 11 Uhr schmecken werden. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

  • Nicht nur der Ausblick vom Hahnenkamm fasziniert - beim Auftakt zum "Treffpunkt auf der Starthütte" werden Köstlichkeiten rund um's Schwammerl serviert

Downloads: