Sensationsmeldung aus dem Springerlager!

Sprunglauf / Nordische Kombination

Max Lienher ist beim Alpencup in Kranj (SLO) auf den zweiten Rang gesprungen. Es ist sein erster Podestplatz beim Alpen-Cup. „Sensationell“, freut sich Springer-Referent Seppi Jenewein.

Als Jüngster sprang Max Lienher nicht nur auf den zweiten Platz, er wurde auch als „Man of the day“ gekürt. Lienher zeigte technisch sehr gute Sprünge. Am ersten Tag hatte er dabei noch das Nachsehen und musste sich bei der Windlotterie in Kranj mit dem 20. Rang zufrieden geben. Dafür war der zweite Wettkampftag umso besser. Er erwischte einen guten Wind und hat die Gegebenheiten für sich genützt. Patrick Kogler hatte Pech, am ersten Tag sprang er auf den 18. Rang und am Folgetag wurde er disqualifiziert.

Für beide stehen noch vier Bewerbe am Programm, zwei Austria Cups in Eisenerz und das Alpen-Cup Finale in Chaux Neuve (FRA), Mitte März. Nun hoffen Max und Patrick, dass sie zusätzlich eine Einberufung für einen Continental-Cup erhalten.

Wir gratulieren Max Lienher und beiden wünschen wir viel Glück für die bevorstehenden  Skispringen!

  • Sensationsmeldung aus dem Springerlager!
  • Sensationsmeldung aus dem Springerlager!