Stefanispringen in Mayrhofen

Sprunglauf / Nordische Kombination

Beim Stefanispringen am 26.12. mit Nordischer Kombination in Mayrhofen hat die Wintersaison für die KSC-Überflieger wieder begonnen. Zuerst ging es mit einem Massenstart im Langlauf los, bei dem die jungen Adler auch ihre läuferischen Qualitäten zeigten. Im Anschluß an den Langlauf fand auf den perfekt präparierten Schanzen der Sprungbewerb statt.

Einen besonders guten Tag hatte Florian Dagn, der im Spezialspringen ausgezeichneter 3. und in der Kombination aufgrund seiner Topleistung beim Langlauf sich den Sieg nicht mehr nehmen ließ. Gut zurecht mit der Schanze in Mayrhofen kam auch Ingo Wibmer, der im Springen 5. und in der Kombination mit dem 3. Platz einen Stockerlplatz holte. Maximilian Lienher blieb hinter seinen Erwartungen zurück und wurde 12. bzw. 7. in der Kombination. Eine starke Leistung zeigte auch Patrick Kogler (Schüler II) der ebenfalls als jüngerer in seiner Klasse sehr guter 2. wurde und die Kombination mit einer starken Laufleistung für sich entscheiden konnte. Andreas Dagn hatte einen schlechten Tag und wurde im Springen 10. und in der Kombination dank toller Laufleistung noch guter 4.

In der Kinderklasse II zeigte Gregor Pisecker bei seinem ersten Antreten in Mayrhofen auf der 40m Schanze gute Sprünge und wurde gesamt 3. In der Kombination konnte sich Gregor noch um einen Platz verbessern und wurde 2.

  • Stefanispringen in Mayrhofen