"World Cup" bis 15. Mai verlängert

Sonderausstellung „World Cup“ bis 15. Mai verlängert

Ungebrochen großen Zuspruchs erfreut sich die derzeitige Sonderausstellung des städtischen Museums Kitzbühel zu den Anfängen des Alpinen Skiweltcups vor 50 Jahren. Bei vielen Besuchern lassen nicht nur Namen wie Jean Claude Killy, Karl Schranz, Olga Pall oder Marielle Goitschel, sondern auch die Hahnenkammrennen und die Mode aus späten 1960er Jahren Erinnerungen wach werden. Aufgrund des großen Erfolges wird die Ausstellung nun bis inklusive 15. Mai verlängert.

Das Museum Kitzbühel ist bis 26. März Di – So von 14 – 18 Uhr, Sa von 10 – 18 Uhr geöffnet. Ab 29. März gelten die Sommeröffnungszeiten: Di – Fr 10 – 13 Uhr, Sa 10 – 17 Uhr.

  • "World Cup" bis 15. Mai verlängert