Steckbrief

Hermann Berger
  • Geburtstag: 09.09.1913
  • Todestag: 23.09.2007
  • Beruf / Kader: Arzt / Primar

Weitere Informationen zu Hermann Berger

Sieger im Abfahrtslauf bei den Akademischen Weltwinterspielen 1938

Die sportlichen Sternstunden des Hermann Berger schlugen am letzten Jänner-Wochen­ende 1938: Bei der Hochschulmeisterschaft auf der Seegrube sicherte sich der für den Kitzbüheler Ski Club startende Berger den Slalom, auf dem Patscherkofel gewann er die Abfahrt und damit die „zusammengesetzter Lauf“ genannte Kombination. Zum Torlauf: „Eine Vertikale, eine Stemmschneise und ein verkehrter Dreier machte die Strecke mit dem schlechten Schnee ziemlich schwierig“, berichteten die Innsbrucker Nachrichten vom 28. Jänner 1938.

Als Arzt ist Prof. Hermann Berger vielen Kitzbühelern in bester Erin­nerung. Am 9. September 1913 geboren, setzte er sich ab 1960 uner­müdlich für die Errichtung eines neuen Krankenhauses ein. Nach der Eröffnung am 4. April 1966 leitete er als Primar 15 Jahre lang das Spital. Der Ehrenringträger der Stadt Kitzbühel starb am 23. September 2007, 94 Jahre alt.


Erfolge

WettkampfOrtJahrRang
Ski Alpin / Slalom / Hochschulms. Innsbruck
Akademische
Innsbruck (AUT)1938 1
Ski Alpin / Hochschulmeistersch. Innsbruck
Akademische
Innsbruck (AUT)1938 1
Ski Alpin / Abfahrt
Akademische
Villers (SUI)1938 1
Ski Alpin / Kombination
Akademische
Villers (SUI)1938 3
Ski Alpin / Slalom
Universade
Villers (SUI)1938 4