Lisa Hauser in den Top-Ten-Platzierungen bei der Biathlon WM in Antholz

Langlauf / Biathlon

Lisa Hauser in den Top-Ten-Platzierungen bei der Biathlon WM in Antholz - Lisa Hauser in den Top-Ten-Platzierungen bei der Biathlon WM in Antholz -

Rang 8 beim Verfolgungsrennen – Sonntag, 16. Februar 2020

Freuen durfte sich Lisa Hauser, die 56 Sekunden hinter Sprintsiegerin Roeiseland als 17. ins Rennen gegangen war, war nicht nur erneut beste Österreicherin, sondern schaffte dank starker Aufholjagd den Sprung in die Top-Ten.

Am Schießstand (1 Fehler), als auch in der Loipe zeigte sie eine starke Leistung und durfte sich am Ende über Rang acht (+51,4 sec.) freuen. Nach drei fehlerlosen Serien zählte Hauser bis zum letzten Schießen sogar als mögliche Medaillenkandidatin.                  

Lisa Hauser: „Auf jeden Fall voll cool. Ein achter Platz bei der WM ist ein super Ergebnis. Es sind so viele Leute von mir zu Hause vor Ort, die mich lautstark angefeuert habe. Ich habe auf der Strecke so oft meinen Namen gehört, das war schon etwas Besonderes. Bei der letzten Serie hätte ich denn Nuller gebraucht, dann wäre ich zumindest bei der Flower Ceremony dabei gewesen."         

Bisheriger WM-Verlauf war gut

Beim Auftaktbewerb am Donnerstag, 13. Februar, lief es für das ÖSV Team gut. Lisa Hauser legte einen fulminanten Start hin. Am Ende belegte Team AUSTRIA den 8. Rang. Die starken Norweger siegten. Beim Sprintbewerb wurde Lisa Hauser 17te. Nun der achte Rang.

Wir drücken weiterhin die Daumen!


    Im Beitrag erwähnte Personen: